Kantonsspital Obwalden • Brünigstrasse 181 • CH-6060 Sarnen • Telefon +41 41 666 44 22 • E-Mail info@ksow.ch

 
 

Publikumsvortrag Neurochirurgie: Spinalkanalstenose der Lendenwirbelsäule

Publikumsvortrag von Dr. med. Urs Mutter und PD Dr. med. Oliver Gautschi, Belegärzte Neurochirurgie

Ort
Sarnen
Vortragssaal 'Melchaa' Brünigstrasse 181 6060 Sarnen

Veranstalter
Kantonsspital Obwalden, Frauenklinik

Termine
19.09.2019 19:30 Uhr - 20:30 Uhr

Wenn die Beine kribbeln und das Laufen schwierig wird: Der enge Wirbelkanal

Wenn es im Rücken eng wird, kribbeln die Beine und das Laufen wird schwierig. Die Referenten zeigen Ihnen die klinische Charakteristika, Ursachen und Therapiemöglichkeiten der einfachen und komplizierten lumbalen Spinalkanalstenose.

Was ist eine Spinalkanalstenose im Bereich der Lendenwirbelsäule und wie entsteht sie? 

Wie erkennt man sie und wie behandelt man sie?
Was sind die physiotherapeutischen Möglichkeiten der Behandlung? 

Was gibt es sonst noch für konservative Behandlungsmöglichkeiten?
Wann ist eine operative Therapie nötig und sinnvoll und wie sieht diese aus?


Im Anschluss an dien Vortrag laden wir Sie gerne zum Apéro ein, wo sich gute Gelegenheit zum Gespräch und zum Verweilen bietet. 


Der Vortrag ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Der Vortrag findet in unseren modernen Veranstaltungsräumen statt, welche unter anderem auch mit einer Induktionsschleifenanlage für Hörbehinderte ausgestattet sind.



Referenten:

Dr. med. Urs Michael Mutter
Dr. med. Urs Michael Mutter
  • Neurochirurgie
Belegarzt
041 666 42 50
E-Mail
 
PD Dr. med. Oliver P. Gautschi
PD Dr. med. Oliver P. Gautschi
  • Neurochirurgie
Belegarzt
Aus-/Weiterbildung
  • Facharzt FMH für Neurochirurgie
Dissertation
  • «'Das leichte gedeckte Schädelhirntrauma - Diagnostik und Überwachung im Wandel'»
041 666 42 50
E-Mail